Toter Winkel

Gilt der Überholabstand oder Sicherheitsabstand auch bei Gegenverkehr

Die Regel beim Überholen von Radfahrern

Auch wenn viele Autofahrer es nicht wissen oder sich nicht daran halten, so ist die 1,5 Meter Regel beim Überholen eines Radfahrers bindend. Kann der Abstand nicht eingehalten werden, besteht für den Autofahrer ein Überholverbot.

So klar, so einfach. Das hat nichts damit zu tun, ob Fehlverhalten von der Polizei geahndet wird, das ist wieder ein anderes Thema. 

Was mir nicht ganz klar ist, wie ist es, wenn mir als Radfahrer in einer schmalen Straße ein Auto entgegenkommt?

Beispiel: Ich fahre in einer schmalen Straße mit dem Rad. Den entsprechenden Sicherheitsabstand zu den parkenden Fahrzeugen halte ich ein, denn ich will nicht in einen Dooring-Unfall verwickelt werden.

Die Straße wird noch einmal durch ein Hindernis (mehrere hintereinander parkende Fahrzeuge in zweiter Reihe) verengt. Diese passiere ich gerade, als mir ein Pkw entgegenkommt.
Die Fahrerin (ja, es war eine ältere Fahrerin) hält mit unverminderter Geschwindigkeit auf mich zu. Ihr Blick ist starr geradeaus gerichtet, sodass ich keinen Blickkontakt aufnehmen kann. Ausweichen kann ich nicht und so passiert mich die Autofahrerin zentimeternah. Das hätte auch anders ausgehen können. Ein Schlagloch und ich hätte einen (unfreiwilligen) Schlenker gemacht. Schaglöcher sind nicht gerade selten auf Kölner Straßen.

Mein ungesunder Menschenverstand

Mein ungesunder Menschenverstand (seit Scheuers «gesundem Menschenverstand» muss meiner ungesund sein) sagt mir, dass die Dame hätte halten und mich vorbeilassen müssen.

Meines Erachtens gilt die Abstandsregel nicht nur beim Überholen eines Radfahrers, sondern auch beim Entgegenkommen, der Begegnung mit einem Radfahrer.

Das ist besonders interessant, denn ich Köln sind viele enge Einbahnstraßen für Radfahrer gegen die Fahrtrichtung freigegeben. Hier kommt es, auch meine Erfahrung, häufig sehr nahe Begegnungen beim gegenseitigen Passieren. Auch hier meist ein ähnliches Verhalten wie das von mir oben beschriebene der Autofahrerin. 

Liege ich mit meinem ungesunden Menschenverstand richtig?

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.